Die Fahrt nach GERTIANOSCH 

vom Fr. 02.09.2016 bis Mi. 07.09.2016

und TEMESVAR      

war wunderschön. 

Der Vorstand der HOG Gertianosch dankt allen Teilnehmer für Ihr Mitwirken zum Gelingen dieser Reise. 

Bilder der Reise 2016 nach Gertianosch

 

 

 

   

 Bilder der Reise 2014 nach Gertianosch.  

 Die von uns gestiftete Gedenktafel, konnte im Rahmen eines öffentlichen Festaktes, an die Außenwand der Gertianoscher katholischen Kirche,  angebracht werden.

                                                                           

                                                         *

 

 

Unsere HOG hat in den letzten Jahren einige Großprojekte gestartet und - Dank Ihres Mitwirkens und Ihrer Spenden-Bereitschaft - mit Erfolg umgesetzt. Dazu gehören: die Errichtung des Denkmals für die Opfer des Zweiten Weltkrieges auf dem Gertianoscher Friedhof, die Kirchenrenovierung, die 225 jährige Jubiläumsfeier der deutschen Gertianoscher Kirchengemeinde in Gertianosch und in Augsburg, die Heimatortstreffen in Frankenthal und Augsburg, die Gruppenreisen in die alte Heimat, das Gertianoscher Familienbuch, die Rumänien-Hilfsgemeinschaft Ansfelden-Gertianosch. Über diese Projekte wurde ausführlich in den neun Ausgaben des Gertianoscher Kuleners (2003 – 2011) und in der Banater Post berichtet. Wie schon 2010 angekündigt und in der Ausgabe 2011 des „Gertianoscher Kuleners“ bestätigt, kann Herr Josef Jakob die Koordinierung und die Redaktion des Gertianoscher Kuleners aus persönlichen Gründen in Zukunft nicht mehr gewährleisten. Obwohl unser Landsmann Reinhardt Thausz und der Vorsitzende der HOG sich im Juni 2011, anlässlich unserer Hauptversammlung mit Neuwahlen in Augsburg, verpflichtet haben, diese Aufgaben zu übernehmen, ist es Ihnen  nicht rechtzeitig gelungen, die 10. Ausgabe des Gertianoscher Kuleners druckreif zu gestalten.

 

Wir bedauern es sehr, dass wir über unser traditionelles „Weihnachtsgeschenk“ für das Jahr 2012 nicht mehr verfügten und es deswegen nicht verschicken konnten.  Um in Zukunft wieder ein Heimatbuch herauszubringen, benötigen wir dringend die Zusage unser Gertianoscher Landsleute, insbesondere der jüngeren, die bereit sind, Redaktion, Korrektur, Layout, Bildbearbeitung u. ä. zu übernehmen. 

 

Der nächste Schritt wäre dann, dass viele Gertianoscher und Freunde der Redaktion Beiträge zur Verfügung stellen, in denen Vergangenheit realistisch beleuchtet, Gegenwart und Zukunft für den Leser motivierend gewürdigt werden. Humor, Rätsel & Denkfragen und vieles Andere mehr sollten auch nicht fehlen.Wir appellieren an alle Mitglieder unserer Heimatortsgemeinschaft, an alle Freunde, ihr Gewissen, Ihren Verstand und ihr Herz zu fragen, ob der Moment nicht gekommen ist, das eigene Wissen, die eigenen Fähigkeiten in so ein vielseitiges, ehrenamtliches Gemeinschaftsprojekt zu investieren, seine Persönlichkeit voll einzubringen.
Wir sind überzeugt, dass es Euch gibt und wir rechnen mit Eurer Unterstützung! Bitte meldet Euch sofort bei unserem Vorsitzenden der HOG Gertianosch, Herrn Anton Tiberius Halmos: Neunkirchnerstr. 14, in 81379 München, Bundesrepublik Deutschland, Telefon: 089/775197, E-Mail: antonhalmos@freenet.deDer Vorstand der HOG Gertianosch  

 

 

Liebe Gertianoscher, liebe Freunde,

Die erste Auflage des Gertianoscher Familienbuches ist leider vergriffen. 

 

Das Familienbuch von Gertianosch ist eine Urkunde, in der neben Ihren persönlichen Angaben, die Daten Ihrer Eltern, der Tag und Ort Ihrer Eheschließung und die Namensführung in Ihrer Ehe sowie alle Personen, die einst in Gertianosch geboren wurden oder dort bis zu ihrem Tode lebten, dokumentiert werden.
Es soll uns allen, aber auch den nachfolgenden Generationen, einen Überblick geben, wo unsere Ahnen herkamen und wer sie waren. Dieses Buch sollte in jeder Familie, die aus Gertianosch stammt oder mit Gertianosch in enger Verbindung steht seinen Platz einnehmen.
Bei Interesse an einer weiteren Auflage, bitte Kontakt mit dem Vorstand der HOG aufnehmen.

 

    

Für den Vorstand

Anton Tiberius Halmos